You are here: PROJEKTE / Auswerteseminar 2008
Deutsch
English
Donnerstag, 19.10.2017
Montag, 2015-12-28

Sommercamp 2016

APPROVED - YES - IT WILL HAPPEN!

Mittwoch, 2015-04-22

Rückbegegnung 2015

APPROVED - YES - IT WILL HAPPEN!

Mittwoch, 2015-04-22

Teach to reach, train to maintain – 21st century competencies

Ein Projekt unserer Partnerorganisation aus Kroatien. Weitere Informationen findet Ihr hier.

Montag, 2015-01-26

Rückbegegnung 2015

Erste Schritte

Auswerteseminar 2008

Begegnungen zwischen Jugendlichen aus Mittel- und Südosteuropa - Vergangene Projekte und der Weg nach vorn

Während des sechstägigen Auswerteseminars in Igalo, Montenegro kamen unter dem Titel „Zusammenführung Mittel- und Südosteuropäischer Jugend – Vergangene Projekte und der Weg in die Zukunft“ 34 Teilnehmer aus Bosnien und Herzegowina, Deutschland, Kroatien, Montenegro, den Niederlanden, Serbien und Polen zusammen, um über vergangene gemeinsame Projekte zu reflektieren und zukünftige Aktivitäten zu planen. Der Austausch an Erfahrungen, die Vertiefung der Beziehungen und ein weiterführendes Teambuilding wurden durch die interaktiven Methoden in großen und kleinen Gruppen, wie auch das sogenannte „Open Space”, unterstützt.

Die drei Schwerpunkte des Treffens waren:

1. Die Evaluation der drei aktuellsten Projekte (Sommercamps 2006 und 2008, sowie der Rückbegegnung 2007)
2. Verbesserung und konkrete Planung zukünftiger Projekte
3. Vertiefung des Teambuildings und Suche nach neuen Betreuern für kommende Projekte

Die Methoden reflektierten genau die interaktive und partizipative Anwendung, die auch während der gemeinsamen Projekte mit Jugendlichen wichtig ist. Der Gebrauch dieser Art von Methoden erlaubte den Teilnehmern eine direkte Teilnahme, schaffte den nötigen Raum für kommunikativen Austausch und Kooperation und kann als Beispiel für kommende Projekte gelten.

Die Arbeit im Plenum wurde nicht nur genutzt, um grundlegende Informationen, die wichtig für eine umfassende Reflektion unserer Sommercamps und Rückbegegnungen waren, weiterzugeben, sondern auch, um Ergebnisse aus der Kleingruppenarbeit zu präsentieren. Die eigentliche Reflektion wurde anhand der „Open Space“-Methode, bei welcher die Teilnehmer sich frei im Raum bewegen und sich zu bestimmten Fragestellungen nach eigenem Ermessen äußern können, und in Kleingruppenarbeit durchgeführt.
Experten und Teilnehmer konnten während der Vorträge und Workshops das eigene Wissen und die Erfahrungen im Bereich der internationalen Jugendarbeit und Konfliktbewältigung weitergeben.
Das Konzept der Großen Rückbegegnung und die generelle Ausarbeitung des Sommercamps und der Rückbegegnung 2009, waren handfeste Resultate dieses Evaluierungstreffens.